» Programm » Fokus Seminar

Fokus Seminar - Grundlagen und neue Entwicklungen in der Ultrakurzpulslaser-Technologie

   


Mittwoch, 09. Mai 2012
ab 11:30 Registrierung
und Imbiss-Empfang
 
12:30 - 14:30 Grundlagen und neue Entwicklungen in der Ultrakurzpulslaser-Technologie

Chairman: Dr. Arnold Gillner, Fraunhofer ILT, Aachen (D)

12:30 Dr. Uwe Stute,
LZH Laser Zentrum Hannover e.V., Hannover (D)
Grundlagen der Ultrakurzpulsbearbeitung

13:00 Steven Krusemark
Cambridge Technology, GSI Group, Lexington (USA)N,
Nächste Generation der Laserstrahlführungssysteme ermöglichen neue Anwendungen in der Lasermaterialbearbeitung
Ultraschnelle Laserbearbeitung mit Polygon Scanner Technologie

13:30 Dr. Antoine Kevorkian Rainer Höreth,
Teem Photonics S.A., Fachingen (D)
Mikromaterialbearbeitung mit sub-ns Lasern: Resultate und Fortschritt in Gesundheit und industrieller Anwendung

14:00 Prof. Beat Neuenschwander,
Institute for Applied Laser, Photonics & Surface Technologies, Bern (CH)
Mikrostrukturierung mit UKP - Wege zur Optimierung der Prozesseffizienz und -qualität.
 
14:30 - 15:00 Kaffeepause
 
15:00 - 17:00 Grundlagen und neue Entwicklungen in der Ultrakurzpulslaser-Technologie

Chairman: Dr. Arnold Gillner, Fraunhofer ILT, Aachen (D)
Ergebnispräsentationen des BMBF Verbundprojektes Pikoflat

15:00 Dr. Ralf Knappe,
LUMERA LASER GmbH, Kaiserslautern (D)
Hochleistungs ps-Laser für Mikrobearbeitung

15:25 Stepan Eifel,
Fraunhofer ILT, Aachen (D)
Verfahrensentwicklung zum Hochgeschwindigkeits-Abtrag

15:45 Michael Kuhl,
SAUER GmbH Lasertec, Pfronten (D)
Maschinenentwicklung für die Laserbearbeitung mit UKP Lasern

16:05 Dr. Stephan Brüning,
Schepers GmbH & Co. KG, Vreden (D)
3D-Mikrostrukturierung von Prägezylinderoberflächen mit UKP-Laser

16:25 Dr. Keming Du,
EdgeWave GmbH, Würselen (D)
Verstärkung von ultrakurzen Pulsen mit Innoslab Technologie
 
19:00 - 23:00
Einlass ab 18:30
Dinner mit Verleihung des
Innovation Award Laser Technology 2012

im Krönungssaal des Aachener Rathauses
 
Der Veranstalter behält sich Programmänderungen vor.
Ideelle Träger
















© 2020 Fraunhofer ILT
Zurück    Top    Drucken